Pressearbeit

 
Schon seit Jahren veröffentlicht rio'ds-Inhaber Julian Aicher Artikel über Erneuerbare Energien (wie hier oben in der "Augsburger Allgemeinen" vom 11. April 2007) oder regt - etwa über Pressekonferenzen - solche Veröffentlichungen mit an (etwa in den "Stuttgarter Nachrichten" vom 23. April 2010 - in dieser Rubrik ganz unten). Dabei gelang es, für Berichte sowohl in A wie "Augsburger Zeitung" als auch in Z wie ZDF zu sorgen.

 

 

 

Stuttgarter Nachrichten vom 5. November 2013
Innenteil

 

 

Stuttgarter Zeitung vom 7. Juni 2014
 

 

 

PRESSEARBEIT


Mit rio’s Millionen ansprechen

 

3. September 2015:
 

Neuer Rekord für rio’s. In der heutigen Ausgabe des „Stern“
zeigt sich auf den Seiten 126/128 unter dem Titel „Gemüse
vom Feuer“ ein Artikel von „Stern“-Genuss-Experte Bert
Gamerschlag. Für diese Veröffentlichung hat sich  rio’s-Inhaber
Julian Aicher mehrere Jahre lang bei der “Stern“-Redaktion
stark gemacht. Laut „Wikipedia“ erreicht der „Stern“ rund
7,5 Millionen Leute. Insgesamt sprachen damit von rio’s
angeregte Veröffentlichungen in Fernsehsendern, Radiostationen,
Zeitungen, Faltblättern, Plakaten, Infotafeln, Ansprachen,
Broschüren seit 2002 rund 20 Millionen Leute an.
 

Allein im IV. Quartal 2014 regte rio's Berichte mit an
- und unterstützte sie mit Informationen - die veröffentlicht
von etwa 1 Million Leuten gesehen werden konnten.
Darunter ein Artikel in der "Sonntag aktuell" (die
von rund 730.000 Leuten gekauft wird) am 7. Dezember
2014 und einem 8-Minuten-Film im "Bayerischen Fernsehen"
im Herbst 2014.
 

 

Im Alter von 12 schrieb Julian Aicher seinen ersten Zeitungsartikel.
1990 bis 1997 bestritt er einen großen Teil seines Einkommens als
„Deutschlands freiester Journalist“. Mit wöchentlichen Veröffentlichungen.
1969 bis 2009 war Julian Aicher in vier Fernsehfilmen zu sehen.
1987-1989 hatte Aicher drei Bücher veröffentlicht. Seitenzahl: 1.004



2007 sorgte Julian Aicher dafür, dass das erste „ulmer festungs fest“ (uff)
in Radios, Zeitungen und TV-Sendungen angekündigt wurde,
die über 500.000 Leute sehen und hören konnten.


2010 regte rio’s-Inhaber Julian Aicher Berichte über Erneuerbare
Energien in Radios, Zeitungen und Fernsehstationen mit einem
Publikum von rund drei Millionen Personen an. Darunter das ZDF.


Informationen, die rio's 2011 an Zeitungen, Radiostationen
und Fernsehanstalten weiterleitete, sprachen so 2011 über
4 Millionen Leute an


Von rio’s mit verbreitete Informationen erreichen also Millionen.

Und zwar sowohl über A wie „Augsburger Allgemeine“ bis über Z wie ZDF.


Nicht zuletzt auch dank der Texte von rio’s-Inhaber Julian Aicher.
Sachkundig, aber nicht fach-chinesisch.

Konkret, klar, kompetent.
Sonnig, Sachlich, sinnlich.


Texte und Bilder, die rio’s vielen Kontakt-Fachleuten in TV-Sendern, Radiostationen, Zeitungen und Internetseiten liefert.
Über Kontakte, die Julian Aicher in über 20 Jahren intensiv geknüpft hat und
weiter pflegt.


Sie, verehrte Leserin, geschätzter Leser, wollen mehr wissen über rio’s Pressearbeit? Dann rufen Sie einfach gleich an unter

(0 75 61) 7 05 77

oder senden eine eMail an

julian.aicher@rio-s.eu


Vielleicht denken Sie ja:
„Ich sollte nicht nur Gutes anbieten, sondern viele andere davon wissen lassen?“

Dann sind Sie bei rio’s richtig.

Es lohnt sich für Sie.







Zu rio’s Pressearbeit aktuell und konkret

 

1
„Sonnenseite“
vom 21. März 2011
www.sonnenseite.com
(herausgegeben von Bigi und Franz Alt)
- den entsprechend kostenlos versandten
„newsletter von der ‚Sonnenseite
erhalten jeden Sontag 150.000 eMail-Adressen
Die Artikel bleiben dann im Archiv der „Sonnenseite“
(Suchbegriffe: „Wasserkraft“ und „Julian Aicher“

2
Südwestrundfunk-Fernsehen
„aktuell“
zum
UNO-„Weltwassertag“
22. März 2011
Zweiminütiger Beitrag über Steigerungspotenziale der Wasserkraft
in drei Nachrichtensendungen von „Südwestrundfunk“-„aktuell“,
die (laut SWR) ingesamt rund 1,2 Millionen Leute sahen

3
nach dem UNO-„Weltwassertag“ am 23. März 2011
zum gleichen Thema wie 2 ein Bericht in der
„Schwäbischen Zeitung“ Wangen im Allgäu
(mit mindestens 10.000 Leserinnen und Lesern)

4
am Kartenplakat „Kreis Ravensburg regenerativ“
verteilt ab 20. März 2011 in über 20 öffentlichen Gaststätten
(mit 100 Besucherinnen pro Tag/Wirtshaus
demnach 2.000 Leuten pro Tag. Also 60.000
pro Monat. Folglich über 150.000 Personen in
den drei Monaten April, Mai, Juno 2011 ...
Hier mit 75.000 Personen veranschlagt)

5
im „Wirtschaftsforum“ April 2011

6
im „Wochenblatt“ Wangen vom 31. März 2011
(mit geschätzt mindestens 10.000 Leserinnen und Lesern)

7
in Radio „Querfunk“ Karlsruhe
am 10. Mai 2011

8
in „Radio Dreieckland“ Freiburg
am 10. Mai 2011

9
in den „Stuttgarter Nachrichten“
vom 14. Mai 2011
(verkaufte Auflage: 202.000 hefte
laut „Wikipedia“ 580.000 Leserinnen und Leser)

10
in der „Sonnenseite“
am 15. Mai 2011
mit Titel „Energie vom Himmel“
(herausgegeben von Bigi und Franz Alt und mit dem
„newsletter von der ‚Sonnenseite’“ kostenlos an
gut 150.000 eMail-Adressen versandt)
www.sonnenseite.com

11
in der „Südwestpresse“ (Hauptsitz: Ulm)
vom 28. Mai 2011
(verkaufte Auflage: 306.000 Hefte
laut Wikipedia 1,3 Millionen Leserinnen und Leser)

12
im Radio „Deutsche Welle“
(Deutschlandradio)
vom 16. Juno 2011

13
in der Sendung „Sonntags um elf“
B 5
Bayerischer Rundfunk
am 19. Juno 2011
(rund 30.000 Hörerinnen und Hörer – nach
Senderangaben)

14
in der „Plattform“ auf „radio free fm“
am 28. Juno 2011
„free fm“ hören (nach Senderangaben)
pro Tag rund 25.000 Leute

15
in den „Badischen Neuesten Nachrichten“
(Hauptsitz: Karlsruhe)
vom 3. Juli 2011
(verkaufte Auflage: 133.000 Hefte
nach Angaben von Werbe-‚Medien-Beratern’ der
Zeitung rund 330.000 Leserinnen und Leser)

16
Radio 7
„Klimaradio“
8. Juli 2011

17
„Schwäbische Zeitung“
Leutkirch
Gesamtausgabe
Seite 3 „Wir im Süden“
17. August 2011
(laut Wikipedia 173.918 Hefte Auflage,
nach „Media-Analysen“ für die
Werbeabteilung der „Schwäbischen
Zeitung“ 481.000 Lesende)


18
17. November 2011
Bericht im Südwestrundfunk-Fernsehen
(„Landesschau“) über den von Leutkirch-Ausnang aus vertriebenen, marokkanischen
Lehm-Kochtopf „tajine“.
rio’s-Inhaber Julian Aicher hatte den TV-Sender in mehreren Briefen und Telefonaten

auf die 5.000 Jahre alte, energiesparende Kochtechnik aufmerksam gemacht.
Zur Zuschauerzahl liegen noch keine genaueren Angaben vor, doch dürfte sie
erfahrungsgemäß bei über 200.000 gelegen haben.

 

19
8. Februar 2012
"Südwest-aktuell"-Nachrichten
Südwestrundfunk-Fernsehen
2 Minuten über Streit zur Wasserkraft im Kreis Ravensburg
Nach Senderangaben erfahrungsgemäß 100.000 bis
200.000 Zuschauerinnen und Zuschauer
(Im Winter eher 200.000 Leute)

1 bis 18 ergeben mindestens 4.316.000 Personen.
„Mindestens“ deshalb, weil die Zahlen des
Hörpublikums einiger der genannten Radios
hier noch gar nicht erfasst sind.